Schnittkurse

SCHNITTKURSE

Voraussetzung: Unsere Schnittkurse richten sich an näherfahrene Kunden/innen, die gerne die Erstellung eigener Schnitte erlernen möchten.

 

Teilnehmerzahl: 3 - 5 Personen. Der Kurs findet nur statt, wenn mindestens 3 Personen teilnehmen.

 

Mitzubringende Materialien:

  •  Kurvenlineal, Technikerdreieck, Winkel
  • Bleistift, Buntstifte, Radiergummi
  • Transparentpapier,
  • Nessel- bzw. Probestoff ( Bedarf je nach Kurs unterschiedlich)
  • Nähutensilien (Stecknadeln, kleine Schere)
  • Din A4 Papier unliniert

Gestellte Materialien:

  • Schnittpapier
  • Papierscheren
  • Zuschneidescheren
  • Nähmaschine
  • Dokumentation über Seminarthema

Anmeldung: Die Anmeldung ist verbindlich und kann telefonisch , per E-Mail  oder im Geschäft erfolgen.

Die Kursgebühr ist  spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn zu entrichten, sonst verfällt die Anmeldung und der Platz wird für den nächsten Teilnehmer frei.

Ein Rücktritt von der Kursteilnahme ist nur 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Bei kurzfristigem Kursrücktritt ist eine Gebührenerstattung nur möglich, wenn ein Ersatzteilnehmer gefunden wird.

Themenübersicht:

1. Rock und Hose

Inhalt: 

Die Teilnehmer lernen im Maßstab 1:4 einen Rock- bzw. Hosengrundschnitt aufzustellen.

Desweiteren werden verschiedene Modifikationen sowie Taschenanlagen im kleinen Maßstab besprochen und ausprobiert.

Der eigene Grundschnitt wird im Maßstab 1:1 aufgestellt und in Nessel Probe genäht. Korrekturen werden auf den Schnitt übertragen. Je nach Schnelligkeit der Teilnehmer, besteht die Möglichkeit ein Wunschmodell zu erarbeiten, bzw. die Vorangehensweisen zu besprechen.

 

 

 

 

2. Oberteilgrundschnitt:

Inhalt:

Die Teilnehmer erlernen im Maßstab 1:4 einen taillierten Oberteilgrundschnitt aufzustellen. Von diesem ausgehend werden verschiedene Modifikationen abgeleitet z.B. Abnäherverlegungen, Anlage Teilungsnähte, Auflockerungen etc.

Außerdem werden notwendige Veränderungen aufgezeigt, um einen passenden Ärmel zu konstruieren.

Ziel ist es seinen eigenen Oberteilgrundschnitt im Maßstab 1:1 mit passendem Ärmel zu entwickeln. Dabei wird auf den Figurentyp der Kursteilnehmer eingegangen und die notwendigen Veränderungen am Schnitt werden aufgezeigt.

Ein Nesselmodell wird genäht und anprobiert. Weitere notwendige Korrekturen werden am Schnitt vorgenommen.